Evangelische Hochschule Dresden
Studium Generale: SG - Dialogisches Gestalten-eine kunsttherapeutische Methode in Handlungsfeldern der sozialen Arbeit - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Studium Generale: SG - Dialogisches Gestalten-eine kunsttherapeutische Methode in Handlungsfeldern der sozialen Arbeit
Subtitle
Semester SoSe 2023
Current number of participants 12
maximum number of participants 15
Home institute Studium
Courses type Studium Generale in category Teaching
First date Thursday, 20.04.2023 17:00 - 20:00, Room: 3.007 (30 P.)
Type/Form
Pre-requisites keine
Learning organisation Kompetenzen: Reflektierter Einsatz analoger Methoden und Techniken


Methoden: Dialogisches Gestalten (kunsttherapeutische Methode)
Performance record Reflexion einer Übung
Miscellanea Thema/Gegenstand: Die Studierenden lernen über Selbsterfahrung ausgewählte Übungen des Dialogischen Gestaltens kennen, die sie später selbst in der Praxis anwenden können
ECTS points 2 CP

Rooms and times

3.007 (30 P.)
Thursday, 20.04.2023, Thursday, 27.04.2023, Thursday, 11.05.2023, Thursday, 01.06.2023, Thursday, 15.06.2023, Thursday, 29.06.2023 17:00 - 20:00

Comment/Description

Das Dialogische Gestalten ist eine analoge, nonverbale Kommunikationsform mit gestalterischen Mitteln und ist eine bedeutende Methode innerhalb der kunsttherapeutischen Arbeit. Das Dialogische Gestalten bietet sich überall dort an, wo es um Begegnungen, Verständigung und Begleitung von Menschen geht. Es ermöglicht mit geringem Einsatz der Sprache
aufeinander zuzugehen. Darüber hinaus kann Unaussprechliches zum Ausdruck gebracht werden - „Wenn Worte fehlen, sprechen Bilder“- das wird mit dem Dialogischen Gestalten möglich gemacht. Damit ergibt sich ein kommunikativer Türöffner in der Begegnung zwischen zwei und mehreren Menschen. Diese Methode kann in verschiedenen Handlungsfeldern der sozialen Arbeit eingesetzt werden. Es gibt viele Themen, die verbal nur schwer anzusprechen sind. Mithilfe gestalterischer Mittel können Probleme, aber auch mögliche Lösungen sichtbar werden.
Diese Lehrveranstaltung basiert auf den im „Praxisbuch Dialogisches Gestalten“ (R. Janschek-Schlesinger, Hogrefe Verlag, 2020) vorgestellten methodischen Grundlagen und Praxisbeispielen. Sie bietet den Studierenden die Möglichkeit, verschiede ne Übungen aus dem Dialogischen Gestalten kennenzulernen (Selbsterfahrung), sie bietet Raum, den Einsatz von Übungen anzuleiten und zu reflektieren (Training von Methodenkompetenz) und sie diskutiert den Transfer in die Handlungsfelder sozialer Arbeit.

Admission settings

The course is part of admission "Studium Generale SoSe 23".
Einschreibeverfahren für Bachelorstudiengänge und Master SoA.
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 01.03.2023, 00:00 to 14.03.2023, 23:59.
  • This setting is active from 01.03.2023 00:00 to 14.03.2023 23:59.
    Enrolment is allowed for up to 3 courses of the admission set.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in the affected courses have been assigned at 15.03.2023 on 00:00. Additional seats may be available via a wait list.
Assignment of courses: