Current page:
SG - Kunsttherapeutische Methoden in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

SG - Kunsttherapeutische Methoden in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit

General information

Semester WiSe 2019/20
Current number of participants 16
maximum number of participants 16
Entries on waiting list 4
Home institute Studium
Courses type Studium Generale in category Teaching
Next appointment Thu , 24.10.2019 16:30 - 20:00, Room: 3.216 (34 P.)
Type/Form
Learning organization Kunsttherapeutische Methoden
Performance record Schriftliche Reflexion einer vorgestellten Methode
Miscellaneous zu erreichende Kompetenzen: Reflektierter Einsatz analoger Methoden und Techniken
ECTS points 2

DozentIn

Times

Appointments on Thursday. 24.10., Thursday. 14.11., Thursday. 21.11., Thursday. 28.11., Thursday. 16.01., Thursday. 23.01. 16:30 - 20:00, Room: 3.216 (34 P.), 3.218 (32+8 P.)

Course location

3.216 (34 P.) Thursday. 24.10., Thursday. 14.11., Thursday. 21.11., Thursday. 28.11., Thursday. 23.01. 16:30 - 20:00
3.218 (32+8 P.) Thursday. 16.01. 16:30 - 20:00

Fields of study

Comment/Description

Kunsttherapie ist eine Therapieform, die die Mittel der Bildenden Kunst und die Erfahrung des
Künstlerischen Raums und des künstlerischen Prozesses in den therapeutischen Prozess einbezieht. Im Zentrum kunsttherapeutischer Methoden steht der schöpferische Umgang mit formbaren und formenden Stoffen wie Farbe, Kreide, Ton, Holz usw. Der Gestaltungsprozess wird als kommunikative Plattform genutzt, wobei die Gestaltenden mit dem Material in einen Dialog treten.

Über kunsttherapeutische Methoden kann im Moment Unaussprechliches zum Ausdruck gebracht werden: „Wenn Worte fehlen, sprechen Bilder“. Das macht diese Methoden interessant für den Einsatz in verschiedenen Handlungsfeldern der sozialen Arbeit, z.B. Arbeit mit psychisch kranken Menschen, Arbeit mit behinderten oder demenzkranken Menschen, aber auch Kinder- und Jugendarbeit. Die Arbeit mit kunsttherapeutischen Methoden regt die Gestaltenden zu einer größtmöglichen Expressivität an, die dazu führt, eine eigene Formsprache zu entwickeln –„wer künstlerisch formt, formt sich selbst“.

Die Lehrveranstaltung bietet Möglichkeiten, die eigene Formsprache zu entdecken und zu entwickeln (Selbsterfahrung), sie bietet Raum, den Einsatz von Methoden anzuleiten und zu reflektieren (Training von Methodenkompetenz) und sie diskutiert den Transfer in die Handlungsfelder Sozialer Arbeit.

Admission settings

The course is part of admission "Studium Generale WiSe 19_20".
The following admission rules apply:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 09.09.2019, 08:00. Addional seats may be added to a wait list.
  • Enrollment possible from 26.08.2019, 00:00 to 08.09.2019, 23:59.
  • This setting is active from 26.08.2019 00:00 to 08.09.2019 23:59
    It is allowed to enroll to max. 3 courses in this admission.
Assignment of courses: