Current page:
SG - Spielen ist nicht Spielerei -Teil 2 - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Further help
You are not logged in.

SG - Spielen ist nicht Spielerei -Teil 2 Es hat hohen Ernst und tiefe Bedeutung

General information

Semester WiSe 2019/20
Current number of participants 9
maximum number of participants 25
Home institute Studium
Courses type Studium Generale in category Teaching
Next appointment Sat , 18.01.2020 09:00 - 17:00, Room: 3.216 (34 P.)
Type/Form
Pre-requisites Absolvieren des ersten Teils des SG im SS 2019
Learning organization Anwendung des in der ersten Veranstaltung erworbenen Wissens über die Pädagogik F. Fröbels im Alltag einer Kita.Arbeiten mit Kindern
Dokumentieren
Präsentation und Reflexion des pädagogischen Tuns vor der studiengruppe
Performance record Präsentation
Schriftliche Reflexion
Miscellaneous - Auseinandersetzung mit dem Werk Friedrich Fröbels
- Verstehen seiner Idee von Kindergärten
- Detaillierte Kenntnis über die Bedeutung und Implementierung seiner Spielgaben
ECTS points 1

DozentIn

Times

Appointments on Saturday. 18.01. 09:00 - 17:00

Course location

3.216 (34 P.) Saturday. 18.01. 09:00 - 17:00

Fields of study

Comment/Description

Ziel dieser Veranstaltung ist es, das in der ersten Veranstaltung erworbene Wissen in der pädagogischen Praxis einer Kindertageseinrichtung anzuwenden.
Die Studierenden suchen nach vorhandenen Spielgaben in der Kindertageseinrichtung. Entsprechend des Alters und des Entwickungsstandes der Kinder werden geeignete Spielgaben ausgewählt, didaktisch eingeführt und das folgende Freispiel der Kinder begleitet.
Ein besonderes Augenmerk liegt darauf, denn Sinn der fröbelschen Spielgaben in den Alltag einer Kindertageseinrichtung zu übertragen, zu „modernisieren“, um damit das naturwissenschaftliche Lernen und das künstlerische Tätigsein der Kinder herauszufordern.

Admission settings

The course is part of admission "Studium Generale WiSe 19_20".
The following admission rules apply:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 09.09.2019, 08:00. Addional seats may be added to a wait list.
  • Enrollment possible from 26.08.2019, 00:00 to 08.09.2019, 23:59.
  • This setting is active from 26.08.2019 00:00 to 08.09.2019 23:59
    It is allowed to enroll to max. 3 courses in this admission.
Assignment of courses: