Evangelische Hochschule Dresden
Studium Generale: SG - Liebe und Ehe im Wandel der Epochen - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle
Semester WiSe 21/22
Current number of participants 11
maximum number of participants 25
Home institute Studium
Courses type Studium Generale in category Teaching
First date Mon , 15.11.2021 14:00 - 19:00, Room: 3.115 (34 P.)
Type/Form
Pre-requisites Keine
Learning organization Methoden: Fallbeispiele, Erarbeitung von Teilbereichen in Kleingruppen, Selbststudium theoretischer Grundlagen, Medienarbeit, Text- und Filmanalyse

Kompetenzen: Kenntnisse über den Wandel des Begriffs der ‚romantischen Liebe‘ vom 18. bis zum 21. Jahrhundert und dessen Bedeutung als Basis von Lebensgemeinschaften.
Performance record kontinuierliche Anwesenheit und rege mündliche Mitarbeit
Miscellanea Thema/Gegenstand: Die historischen Veränderungen des Anspruchs an die romantische Liebe im Laufe ihrer Entwicklung zum wesentlichen paarbildenden Faktor und damit zur Grundlage der Familienbildung.
ECTS points 2 CP

Comment/Description

Die romantische Liebe ist die Grundlage einer funktionierenden Beziehung und Ehe. Frauen und Männer streben diesem Ideal gleichermaßen nach. Wie viel Realität und sinnstiftende Kraft steckt heute noch in dieser Formel, die aus dem Zeitalter der Empfindsamkeit stammt, bei Scheidungsraten von 40%, Ehe-Halbwertzeiten von 7 Jahren, von Dating-Portalen und Polyamorie?
Wir versuchen einen kulturgeschichtlichen Bogen zu schlagen von arrangierten Ehen in Adel und Hochadel der Renaissance, aber auch im gehobenen Bürgertum Deutschlands des 18. und 19. Jahrhunderts (und anderen Teilen der Welt): von Goethes Werther, der den Tod aus Liebe idealisierte, bis zur Trivialisierung des romantischen Ideals durch Bachelorette und Parship.
Vor allem im Hinblick auf Trennungskinder, die heute die pädagogische Realität bestimmen und unsere besondere Sensibilität verdienen, scheint eine kritische Auseinandersetzung mit der romantischen Liebe als Basis dauerhafter menschlicher Beziehungen aktueller denn je zu sein.

Admission settings

The course is part of admission "Studium Generale WiSe 2021/22".
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 13.09.2021, 08:00. Additional seats may be added to a wait list.
  • This setting is active from 30.08.2021 00:00 to 12.09.2021 23:59
    It is allowed to enrol to max. 3 courses in this admission.
  • The enrolment is possible from 30.08.2021, 00:00 to 12.09.2021, 23:59.
Assignment of courses: